Politik : Gewalttätige Aktionen gegen NPD-Aufmarsch

Frankfurt am Main - Bei einer Demonstration der rechtsextremen NPD ist es am Freitag in Frankfurt zu gewalttätigen Aktionen linker Gegner gekommen, die nach Polizeiangaben mehrere Brände an den S-Bahnstrecken legten, auf denen die Rechtsextremen nach Frankfurt reisen wollten. Die Züge mussten daraufhin anhalten, und die Demonstranten versuchten teilweise, anders zu ihrem Aufmarschort im Stadtteil Hausen zu gelangen.

Mehrere hundert NPD-Anhänger hatten sich am Samstagnachmittag versammelt. In der Innenstadt kamen 2000 NPD-Gegner zu einer Protestkundgebung zusammen, an der auch die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) teilnehmen wollte. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben