Gleichberechtigung : Frauen-Power in Ruandas Parlament

Steht Ruanda vor einem Matriarchat? Wohl kaum. Aber das afrikanische Land ist weltweit der erste Staat mit einer Frauenmehrheit im Parlament.

Nairobi/Ruanda Ruanda ist nach Angaben aus Kigali auf dem besten Weg, das erste Land der Welt mit einer Mehrheit von Frauen im Parlament zu werden. Am letzten Tag der viertägigen Wahlen zeichnete sich nach Berichten der Wahlkommission ein Frauenanteil von 55 Prozent im neuen Abgeordnetenhaus ab. Außenministerin Rosemary Museminali begründete diese Entwicklung am Donnerstag im britischen Rundfunksender BBC mit der konsequenten Stärkung der Stellung von Frauen.

Die Ruandische Patriotische Front (RPF) von Präsident Paul Kagame hat bei den Wahlen nach den bisher vorliegenden Ergebnissen die absolute Mehrheit erreicht. (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar