GRENZKONFLIKT : Tote bei Schießerei

Zwei Albaner und ein griechischer Polizist sind in der Nacht zum Sonntag bei einer Schießerei an der albanisch-griechischen Grenze ums Leben gekommen. Dies teilte am Sonntag die Polizeidirektion der griechischen Provinz Florina mit. Drei griechische Grenzpolizisten hätten versucht, zwei aus Albanien kommende Menschen nahe der Ortschaft Vrondero zu kontrollieren, hieß es weiter. Die zwei Albaner hatten sich den Angaben zufolge in einer Hütte versteckt. Als die Grenzpolizisten sich näherten, eröffneten die Albaner mit einem

Kalaschnikow-Sturmgewehr das Feuer. Dabei sei ein Polizist getötet worden. Die Beamten erwiderten das Feuer und töteten die zwei Albaner. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Albanern um Drogenhändler handelte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben