Exklusiv

Griechenland : Athen will Botschafter in Berlin absetzen

Der griechische Botschafter in Deutschland, Panos Kalogeropoulos, soll abgesetzt werden. Die Syriza-Regierung in Athen soll mit seiner Arbeit unzufrieden sein.

Der griechische Botschafter in Berlin, Panos Kalogeropoulos, soll nach Tagesspiegel-Informationen abgesetzt werden
Der griechische Botschafter in Berlin, Panos Kalogeropoulos, soll nach Tagesspiegel-Informationen abgesetzt werdenFoto: Kai Uwe Heinrich

Der griechische Botschafter in Deutschland, Panos Kalogeropoulos, soll abgesetzt werden.  Das erfuhr der Tagesspiegel aus griechischen Diplomatenkreisen. Kalogeropoulos hatte seinen Posten erst vor wenigen Monaten angetreten, er wurde noch von der konservativen Vorgängerregierung unter Antonis Samaras benannt. Nach Informationen der Zeitung herrscht im Athener Außenministerium Unzufriedenheit mit dem Auftreten von Kalogeropoulos. Der Botschafter vertrete die Positionen der Syriza-Regierung nicht nachdrücklich genug, heißt es. Wie der Tagesspiegel weiter erfuhr, stehen auch die Botschafter in Washington und London zur Disposition. Anfang Juni soll offiziell über die Besetzung der drei Vertretungen entschieden werden. Das griechische Außenministerium wollte die Personalie am Freitag nicht kommentieren. Der Botschafter hält sich momentan in Athen auf.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben