Griechenland : Mutmaßlicher Kriegsverbrecher festgenommen

Ein gesuchter Kriegsverbrecher, der 47-jährige Ernest Radjenein, arbeitete als Assistenztrainer des griechischen Basketballvereins und wurde während des Trainings festgenommen.

Zagreb - Ernest Radjen soll während des Kroatien-Kriegs (1991-1995) Verbrechen an Zivilisten verübt haben und wurde am Freitag in der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki gefasst, wie ein Sprecher des Innenministeriums in Zagreb sagte.

Radjen soll in ein Massaker an rund 50 Zivilisten, vornehmlich alte Frauen und Männer, in den kroatischen Dörfern Nadin und Skabrnje im Jahr 1991 verwickelt gewesen sein. Er wurde per kroatischem Haftbefehl gesucht. Während des Kroatien-Kriegs wurden rund 20.000 Menschen getötet. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben