Politik : Großangriff Israels auf Gaza-Streifen Rückschlag für Vermittler Solana

NAME

Gaza/Jerusalem (dpa). Bei dem schwersten Angriff der israelischen Armee im Gazastreifen seit fast drei Monaten sind am Montag mindestens zwölf überwiegend unbewaffnete Palästinenser getötet und etwa 80 verletzt worden. Der Zwischenfall versetzte den Vermittlungsbemühungen des EU-Chefdiplomaten Javier Solana einen Schlag. Israelische Sprecher bedauerten den Tod unschuldiger Zivilisten, betonten jedoch, dies sei in einer Kriegssituation unvermeidlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben