Politik : Großbritannien: Blair gibt Wahltermin für den 7. Juni bekannt

In Großbritannien wird am 7. Juni ein neues Unterhaus gewählt. Dies kündigte Premierminister Tony Blair am Dienstag in London an. Blair beendete damit wochenlange Spekulationen um den Wahltermin. Ursprünglich sollten die Wahlen schon am 3. Mai stattfinden. Sie wurden aber wegen der Maul- und Klauenseuche verschoben. Blair hatte kurz vor seiner Ankündigung Königin Elizabeth II. um die Auflösung des Unterhauses gebeten. Er fuhr dann in einen Labour-Bezirk in Süd-London, wo er beim Besuch einer Mädchenschule seine Entscheidung bekannt gab. Die Labour-Partei war im Mai 1997 nach 18 Jahren in der Opposition an die Macht gekommen. Die Parteien haben jetzt vier Wochen Zeit, um Wahlkampf zu führen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben