Politik : Grüne lehnen Vorschlag ihrer Bildungsexpertin ab

-

(hmt). Die Grünen haben Vorschlägen aus den eigenen Reihen zur Finanzierung von Bildung durch den Verzicht auf eine Senkung des Spitzensteuersatzes eine Absage erteilt. Eine neue Debatte über die Rücknahme der bereits beschlossenen Steuerreform „schadet Investitionen und damit der Schaffung neuer Arbeitsplätze“, erkärte der Sprecher der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Arbeit in der Fraktion, Fritz Kuhn, am Donnerstag. Gerade mittelständische Personenunternehmen profitierten von der Senkung. Die Bildungsexpertin der Fraktion, Grietje Bettin, hatte vorgeschlagen, den Spitzensteuersatz nicht von 45 auf 42 Prozent zu senken, sondern das Geld zu investieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar