Grüne : Özdemir will Tarek Al-Wazir für die Bundespolitik gewinnen

Nach dem Wahlerfolg der Grünen bei der Landtagswahl in Hessen warten auf Landeschef Tarek Al-Wazir höhere Aufgaben. Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, will Al-Wazir für die Bundespolitik begeistern.

Wiesbaden/Berlin Grünen-Chef Cem Özdemir hält einen Wechsel des Spitzenkandidaten der Grünen in Hessen, Tarek Al-Wazir, nach Berlin offenbar für wünschenswert. Özdemir sagte dem Hessischen Rundfunk, wenn es nach ihm ginge, könne Al-Wazir "sehr bald" in die Bundespolitik wechseln.

Er könne sich zwar vorstellen, dass die hessischen Grünen Al-Wazir gern behalten wollten. Aber Al-Wazir sei jemand, "der auf vielen Ebenen sehr vieles für die Grünen leisten kann", sagte Özdemir und fügte hinzu: "Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Tarek Al-Wazir eines der Gesichter wird, das die Grünen in den nächsten Jahren maßgeblich prägen wird."

Özdemir bezeichnete das Abschneiden der hessischen Grünen bei der Landtagswahl als "sensationell gut". Das sei ein "Super-Auftakt für das Wahljahr". Es sei das beste Ergebnis, das die Grünen in einem Flächenstaat jemals erreicht hätten. (ae/ddp)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar