Politik : Grüne rechnen mit neuen Milliardenlöchern

-

Berlin Ein baldiges Ende des Wirtschaftsaufschwungs wird voraussichtlich neue Milliardenlöcher in die Kassen der öffentlichen Hand reißen. Sollten die Wirtschaftsforschungsinstitute mit ihrer Prognose für das kommende Jahr Recht behalten, sagte die Vorsitzende des Finanzausschusses, Christine Scheel (Grüne), dem Tagesspiegel, „dann fehlen zwischen ein und 1,5 Milliarden Euro Steuereinnahmen“. Die Institute legen am heutigen Dienstag ihre Prognose vor. Finanzminister Hans Eichel (SPD) hat bei der Aufstellung des Bundeshaushaltes 2005 mit einem Wachstum von 1,8 Prozent kalkuliert. asi

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar