Politik : Grüne wollen bei Kohle sparen

-

Berlin Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) hat der Bundesregierung vorgeworfen, bei ihrem Haushaltsentwurf 2005 bewusst mit falschen Zahlen zu operieren. Die Liste der Luftbuchungen sei skandalös, sagte er zum Auftakt der Haushaltsberatungen im Bundestag. Finanzminister Hans Eichel (SPD) warnte vor zu großen Hoffnungen auf einen breiten Aufschwung und räumte damit Risiken für seine Etatplanung ein. Sparpotenzial sehen unterdessen die Grünen bei den Kohlesubventionen. Wegen der hohen Weltmarktpreise könne Eichel bis zu einer Milliarde Euro sparen, sagte Grünen-Energieexpertin Michaele Hustedt. Schon in diesem Jahr könnte Eichel dort um 250 Millionen Euro kürzen. fo

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben