GUTTENBERG IN DAVOS : Der Neben-Wirtschaftsminister

Dass dem in außenpolitischen Fragen bewanderten CSU-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg nachgesagt wird, er profiliere sich neben FDP- Chef Guido Westerwelle als Neben-Außenminister, ist nicht neu. Nun scheint der Mann auch das Amt des Neben-Wirtschaftsministers anzustreben. Obwohl formal nicht zuständig, lädt zu Guttenberg am Samstag beim Weltwirtschaftsforum in Davos die deutsche Industrie-Elite zum Frühstück ein. FDP-Wirtschaftsminister Rainer Brüderle – neben Westerwelle auch in Davos – wird nicht dabei sein. Postwendend kommt Kritik von FDP-Generalsekretär Christian Lindner am Verteidigungsminister: „Es reicht nicht, das Ressort ausschließlich über den Glamour-Faktor zu leiten. Man muss auch die sachpolitischen Themen angehen“, sagte Lindner dem Tagesspiegel. asi/has

0 Kommentare

Neuester Kommentar