Politik : Haftstrafen nach Anschlag auf Asylbewerberheim

NAME

Augsburg (dpa). Rund acht Monate nach einem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim im schwäbischen Aystetten sind drei rechts gerichtete Jugendliche zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die Jugendkammer am Landgericht Augsburg verhängte am Donnerstag wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung je sechs Jahre Jugendstrafe gegen einen 15- und einen 17-Jährigen. Ein 19-jähriger Komplize wurde wegen Beihilfe zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Bei dem Brandanschlag wurde niemand verletzt, weil ein Bewohner und ein Nachbar das Feuer rechtzeitig entdeckt und gelöscht hatten. Die drei Jugendlichen hatten die Taten in dem Prozess zum Großteil gestanden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben