Politik : Hamas will Israel auch künftig nicht anerkennen

-

Gaza - Die radikalislamische Hamas-Regierung will Israel auch künftig nicht anerkennen. „Wir werden Israel nicht anerkennen“, rief der palästinensische Regierungschef Ismail Hanija bei einer Kundgebung in Gaza am Freitag dreimal hintereinander. Die Hamas wolle einen unabhängigen Palästinenserstaat und sei dafür auch zu einer langfristigen Waffenruhe mit Israel bereit, nicht aber zur Anerkennung des jüdischen Staates. Die Hamas werde „die Rechtmäßigkeit der Besatzung“ niemals anerkennen. Zugleich wies er die Forderungen des internationalen Nahost-Quartetts zurück, das von der Hamas unter anderem die Anerkennung Israels verlangt. Diese gilt als Voraussetzung für eine Zwei-Staaten-Lösung und damit für einen dauerhaften Frieden. Während seiner Rede hatte Hanija einen kurzen Schwächeanfall erlitten. Später setzte er seine Ansprache fort. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben