Politik : Hamburg hebt Terroralarm auf

-

(dpa). Die Polizei hat am Mittwoch die verstärkten Sicherungsmaßnahmen am Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg aufgehoben. Eine Gefährdungsanalyse des Landeskriminalamtes habe ergeben, dass keine Terrorgefahr mehr bestehe. Am 30. Dezember war nach einer Warnung aus den USA ein Anschlag von islamistischen Terroristen befürchtet worden. Innensenator Dirk Nockemann (Partei Rechtsstaatlicher Offensive) hatte daraufhin das Klinikgelände nach Sprengstoff durchsuchen und alle Zufahrtstraßen sperren lassen. Beschäftigte, Besucher und Anwohner wurden seitdem von täglich 80 Beamten an Kontrollstellen überprüft.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben