Hamburg : Voscherau will von Beust herausfordern

In Hamburg kommt es womöglich 2008 zum Duell zwischen Ex-Bürgermeister Henning Voscherau (SPD) und seinem Nachfolger Ole von Beust (CDU). Voscherau "meint es diesmal ernst", hieß es in Hamburg.

Hamburg - In Hamburg wird es immer wahrscheinlicher, dass Ex-Bürgermeister Henning Voscherau, 65, gegen den derzeitigen Bürgermeister der CDU, Ole von Beust antritt. Gleichzeitig bereitet sich SPD-Landeschef Mathias Petersen auf eine Kampfkandidatur gegen Voscherau vor.

Aus dem Umfeld Voscheraus erfuhr der Tagesspiegel, dass es "Voscherau diesmal ernst meint". Der SPD-Landeschef Mathias Petersen hält dagegen eine Kandidatur Voscheraus "für nicht notwendig", wie er dem Tagesspiegel sagte. "Voscherau hat angeboten, als Kandidat einzuspringen, wenn es notwendig werden sollte. Ich gehe davon aus, dass es nicht notwendig wird", sagte Petersen und fügte an: "Ich werden ein Kandidat sein, vielleicht gibt es noch andere."

Nach Tagesspiegel-Informationen will der SPD-Landesvorstand im Mai das Verfahren über die Wahl des Spitzenkandidaten verkünden, alles laufe auf eine Mitgliederbefragung hinaus. Entgegen der ursprünglichen Pläne werde nun nicht erst 2007, sondern bereits in diesem Jahr ein Kandidat gekürt, heißt es. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar