Politik : Hamburger Grüne ohne Vorstand

Die Grünen in Niedersachsen haben Heidi Tischmann (51) auf ihrem Landesparteitag in Verden für zwei weitere Jahre als Landesvorsitzende wiedergewählt. Auf den gleichwertigen zweiten Posten wurde der Sozialrichter Jan-Henrik Horn (56) aus Stade gewählt.

Nach einem Misstrauensvotum ist am Wochenende zudem der Vorstand der Hamburger Grünen zurückgetreten. Auf einer Mitgliederversammlung des Landesverbandes sprachen sich am Samstag 73 der anwesenden Mitglieder für den Vorstand aus, 76 gegen ihn. Daraufhin trat die Parteispitze zurück. Ein neuer Vorstand muss nun auf einer weiteren Landesmitgliederversammlung im Januar gewählt werden.

Christoph Matschie bleibt Vorsitzender der thüringischen SPD. Auf einem Landesparteitag in Suhl votierten am Samstag 155 der 213 Delegierten für den 40-Jährigen. 45 stimmten gegen ihn, 13 enthielten sich. Matschie hatte 1999 die Nachfolge von Richard Dewes angetreten, der die Verantwortung für die schwere Niederlage der SPD bei der letzten Landtagswahl übernommen hatte. Matschie ist Mitglied des Vorstands der SPD-Bundestagsfraktion.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben