Hamid Karsai : "Hört damit auf, eure Brüder zu töten"

Vor dem Besuch des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai in Kundus ist das Bundeswehr-Feldlager dort mit Raketen angegriffen worden. Karsai rief die Taliban in Kundus zu einem Ende der Gewalt auf.

KundusDas Einsatzführungskommando teilte mit, vier Raketen seien am Sonntagmorgen weit außerhalb des Lagers eingeschlagen. Niemand sei verletzt worden. Der Angriff habe vermutlich im Zusammenhang mit dem Besuch Karsais gestanden.

Karsai wurde vom Kommandeur der Internationalen Schutztruppe Isaf, US-General Stanley McChrystal, begleitet. Ein Bundeswehrsprecher sagte, ein ursprünglich geplanter Besuch Karsais und McChrystals im deutschen Feldlager habe nicht stattgefunden.

Karsai rief die Taliban in Kundus zu einem Ende der Gewalt auf. „Meine Brüder, kommt zu mir, wenn ihr Probleme habt, meine Tür steht euch offen“, sagte Karsai bei einem Treffen mit Stammesältesten in Kundus. „Hört damit auf, eure Brüder zu töten und euer Land zu zerstören.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar