HARTZ IV IN ZAHLEN : HARTZ IV IN ZAHLEN

Knapp 6,5 Millionen Menschen sind derzeit in Deutschland auf Leistungen aus Hartz IV angewiesen. Dazu zählen auch rund zwei Millionen Kinder unter 18 Jahren. Insgesamt gab es im November laut Bundesagentur für Arbeit (BA) knapp 3,5 Millionen Haushalte, die Grundsicherung bezogen haben – im Behördendeutsch werden sie „Bedarfsgemeinschaften“ genannt. In jedem dritten dieser Haushalte lebten Kinder. Unter den Hartz-IV-Empfängern gibt es auch zahlreiche

Alleinerziehende: In jedem fünften Hartz-IV-Haushalt (18 Prozent) kümmert sich die Mutter (oder der Vater) alleine um den Nachwuchs. Wie viel jemand vom Staat bekommt, hängt stark von der Haushaltsgröße ab: Eine Bedarfsgemeinschaft mit einer Person erhielt im November im Durchschnitt 715 Euro im Monat (Regelsatz plus Kosten der Unterkunft), bei fünf oder mehr Personen waren es bis zu 1397 Euro. ce

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben