Politik : Hartz:MehrZuverdiensterlaubt

-

Berlin Bundesregierung und Opposition haben sich geeinigt, dass Langzeitarbeitslose künftig mehr von ihrem Arbeitslosengeld II behalten dürfen, wenn sie einen Job annehmen. Für die Betroffenen soll es damit attraktiver werden, auch Minijobs oder eine Teilzeitbeschäftigung anzunehmen. Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) kündigte an, das Gesetzgebungsverfahren solle bis zum Sommer abgeschlossen werden. Vorgesehen ist ein Grundfreibetrag von 100 Euro. Zusätzlich sollen bis zu einem Bruttoeinkommen von 800 Euro 20 Prozent des Verdienstes anrechnungsfrei bleiben. Der CDU-Arbeitsmarktexperte Karl-Josef Laumann sagte, damit werde auch Schwarzarbeit bekämpft. ce

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar