Politik : Hass auf „Gottlose“

-

Milli Görüs ist die mitgliederstärkste Islamistenorganisation in Deutschland. Experten beziffern die Zahl der Anhänger auf 26 000. Europaweit sind es ungefähr 200 000. In Deutschland unterhält Milli Görüs rund 500 Moscheen und Gebetsräume. In Predigten und in Publikationen wie der Tageszeitung „Milli Gazete“ wird gegen „jüdische Kapitalisten“ gehetzt und vor Freundschaften mit Christen („Gottlose“) gewarnt. Milli Görüs propagiert die Einführung der Scharia, das aus dem Mittelalter stammende islamische Rechtssystem, mit drakonischen Strafen wie Handabhacken. Um die Bundesrepublik islamistisch zu unterwandern, werden die Mitglieder aufgefordert, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. fan

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben