Politik : Hat Trittin Aufträge ohne Ausschreibung vergeben?

-

(Tsp). Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat nach Angaben des Nachrichtenmagazins „Focus“ mehrere Aufträge seines Ministeriums ohne Ausschreibung an die Wahlkampfagentur der Grünen vergeben. So sei die Berliner Agentur „Zum goldenen Hirschen“ mindestens siebenmal ohne Ausschreibung mit Kampagnen etwa zum Dosenpfand oder zum Atomausstieg beauftragt worden. Das Geld habe sich Trittin über einen Haushaltstitel besorgt, der eigentlich nur für die „Aufklärung der Bevölkerung auf den Gebieten Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit“ zur Verfügung stehe. Damit habe Trittin auch die Rechnung für eine Party zur Abschaltung des Atomkraftwerks Stade am 14. November 2003 in Höhe von mehr als 30 000 Euro beglichen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar