Politik : Heine folgt Götz als Hertha-Trainer

-

Berlin - Nach acht sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga hat sich Hertha BSC von seinem Trainer Falko Götz getrennt. Bis mindestens zum Saisonende wird Karsten Heine die Mannschaft betreuen. Er war bisher Trainer von Herthas Regionalligamannschaft und in den neunziger Jahren schon zweimal für die erste Mannschaft verantwortlich. Erst in der Winterpause hatte Hertha den Vertrag mit Götz verlängert. Zuletzt hatte die Klubführung um Manager Dieter Hoeneß jedoch den Glauben verloren, dass Götz die Misserfolgsserie beenden könnte. Götz habe die Mannschaft nicht mehr hundertprozentig erreicht, sagte Hoeneß. Heine sei nicht nur ein Interimstrainer. Hertha werde sich zwar nach anderen Trainern umsehen, Hoeneß schloss eine Vertragsverlängerung über die Saison hinaus aber nicht aus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar