Politik : Helmut Kohl will derzeit keinen Preis annehmen

Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) hat kurzfristig die für Montag geplante feierliche Annahme des Adolph-Bentinck-Preises für Verdienste um Europa abgesagt. Der frühere Präsident der EU-Kommission, Jacques Delors, wollte Kohl die hohe Auszeichnung und den Scheck über 15 000 US-Dollar (knapp 30 000 Mark) in Berlin im Beisein hochrangiger ehemaliger Staatsmänner überreichen, wie die "Bild am Sonntag" berichtete. Kohls Büroleiter Michael Roik sagte dem Blatt, die Wahrnehmung dieses Termins "erschien uns derzeit eher unpassend". Frühere Empfänger des Adolph-Bentinck-Preises waren der tschechische Präsident Vaclav Havel und Altkanzler Helmut Schmidt (SPD).

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben