Politik : Herausgabe von Stasi-Akten: Birthler betont Unabhängigkeit ihres Amtes

Im Streit um die Herausgabe von Stasi-Akten Prominenter an Journalisten hat die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, Einflüsse aus der Politik auf ihre Behörde kritisiert. "Mich überrascht sehr, dass ich schon zwei Monate nach Amtsantritt die Unabhängigkeit des Amtes betonen muss", sagte Birthler der "Frankfurter Rundschau" (Montagausgabe). Einem Bericht des "Spiegel" zufolge plant Bundesinnenminister Schily (SPD) Einschränkungen für die Weitergabe. Hintergrund ist die Freigabe von Abhörprotokollen Helmut Kohls.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben