Politik : Herero fordern Geld aus Berlin

Zum 100. Jahrestag des Aufstands

-

Okahandja (Tsp). Zum 100. Jahrestag des HereroAufstandes im ehemaligen Deutsch- Südwestafrika, dem heutigen Namibia, hat ein Vertreter des Herero-Volkes eine Wiedergutmachung gefordert. „Die Erinnerung an das Unrecht wird erst dann getilgt werden können, wenn wir uns mit Deutschland in Bezug auf Reparationen geeinigt haben“, sagte Mburumba Kerina dem Tagesspiegel. Das durch die blutige Niederschlagung der Rebellion ausgelöste Trauma sei bei den Herero noch immer spürbar. Der deutsche Botschafter in Namibia, Wolfgang Massing, drückte bei einer Gedenkveranstaltung das tiefe Bedauern Deutschlands über das Geschehene aus. Entschädigungen lehnt Berlin jedoch ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar