Hessen-Wahl : Koch will noch nicht aufgeben

Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hofft noch auf eine schwarz-gelbe Mehrheit in seinem Bundesland.

"Die Regierung wird am Ende gebildet, wenn der Landeswahlleiter das Ergebnis verkündet", sagte Koch in Wiesbaden. Koch gestand ein, das Ergebnis der CDU sei "nicht einfach". Das gelte auch für ihn persönlich. Der SPD sei es gelungen, jene ihrer Wähler zu mobilisieren, die bei den vergangenen Wahlen nicht abgestimmt hätten. Zugleich sprach Koch allgemein "Anerkennung und Respekt für andere Parteien" aus. (mist/ddp)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar