HILFE FÜR BRASILIEN : Geld für Regenwald

Deutschland hat Brasilien 295 Millionen Euro für den Schutz des Tropenwalds im Amazonasbecken und zur Förderung erneuerbarer Energien zugesagt. Ein Großteil des Geldes soll in den von der brasilianischen Regierung initiierten Amazonasfonds fließen, aus dem Maßnahmen gegen die Entwaldung finanziert werden. Zudem sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel dem brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva Hilfe bei der Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016 zu. Diese Sportereignisse sollen möglichst „grün“ werden. Ein Teil der Mittel soll deshalb dafür aufgewendet werden, teilte das Entwicklungsministerium mit. Tsp

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben