Politik : Hinter den Linden: Aufgedreht

Markus Feldenkirchen

Die Foto-Love-Story in der Bravo war schon immer eine zuverlässige Quelle für Petting-Bildchen und ergreifende Geständnisse nach dem Motto: "Ich mag es, wenn Du so richtig Gas gibst, Knuffelmaus." Die Personen in diesen Love-Storys heißen meist Tanja, Jessica oder Michael. Noch nie spielte bisher ein Jürgen oder ein Rezzo mit.

Doch im Internet tauchte jetzt ein hübscher kleiner Bericht auf, eine Foto-PolitStory mit dem reißerischen Titel: "Ein Tag im Leben eines Abgeordneten". Nur findet sich der Link zur Story nicht unter bravo.de, sondern bei rezzo.de. Rezzo Schlauch, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, lädt dort zu einer Tour durch Baden-Württemberg ein, festgehalten in bunten Bildern und flotten Sprüchen: Klick - Schlauch beim Eintrag ins Gästebuch. Klack - Schlauch mit Firmenchefin. Klick - Schlauch mit Handy und Suppenlöffel am Mund.

Dann der Höhepunkt der Story: Am Abend ist Schlauch bei einer Grünen-Veranstaltung in Ladenburg, klopft "beim Auftritt des Martina-Knochel-Trios den Rhythmus mit und lächelt zufrieden ins Publikum". Doch das Trio scheint Schlauch auch sonst zu bewegen. Der Bildkommentar - ein ergreifendes Geständnis: "Nach solchen Auftritten bin ich so aufgedreht, dass ich sofort in die Disko gehen könnte." Könnte. Muss aber nicht sein, denkt sich der Politiker und wählt eine andere Methode, um das MariaKnochel-Adrenalin abzubauen: "Um seine Energien loszuwerden, setzt er sich selbst ans Lenkrad und gibt auf der Autobahn richtig Gas." Ende. Wie die Öko-Partei und ihr Umweltminister auf die Provokationen von Vollgas-Rezzo reagieren, lesen Sie im zweiten Teil.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar