Politik : Hinter den Linden: Rückrufaktion

Robert Birnbaum

Mit den Kugelschreibern ist es etwas Merkwürdiges. Immer wenn man gerade einen braucht, ist keiner da. Jedenfalls nicht in der Hemden-Brusttasche, wo er hingehört, oder wenigstens in der Sakko-Tasche. Nein, er verkrümelt sich im Mantel oder rollt sich hinterlistig unter Papierstapel - doch, wirklich. Das glaubt natürlich wieder keiner. Als ob es nicht jedem schon mal passiert wäre. Am Morgen ist der Schreibtisch leer. Dann flattert von hier ein Zettel mit Terminen an, von da eine Pressemitteilung, von dort ein Zeitungsausschnitt. Gegen Mittag erhebt sich ein Mittelgebirge auf der Tischplatte.

Und wo ist der verdammte Kugelschreiber? Der verdammte Kugelschreiber ist ganz zuunterst unter dem höchsten Berg. Obwohl wir Stein und Bein schwören, dass wir ihn nie und nie und nimmer da hin gelegt haben. Wir schieben es auf schlechtes Gedächtnis. Aber es sind die Kugelschreiber. Sie haben ein Eigenleben.

Vorgestern war wieder keiner aufzuspüren. Schreibtischschublade auf - da liegt noch ein aluminiumenes Ding, das sieht aus wie eine Zigarrenhülse. Drin steckt ein dicker, fetter Kuli. Auf dem steht dick "www.CDU.de". Irgend eine Reklamegabe war das - zu Weihnachten? Bei einem Parteitag? Egal, ein Kuli. Den stecken wir jetzt aber in die Hemdentasche, damit er nicht auch noch abhaut!

Zwei Stunden später zeigt ein fürsorglicher Kollege mit dem Finger: "Du hast da, glaube ich ..." Achtung, Achtung, an alle, dies ist eine Rückrufaktion! Hütet euch vor CDU-Kulis! CDU-Kulis laufen aus! Und dann machen sie schwarze Flecken auf weißen Hemden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben