Politik : Hunderte Tote in Bagdad und der Provinz

-

:

Ein Selbstmordattentäter steuert ein Auto in eine Menschenmenge vor einem Rekrutierungsbüro der Miliz: 35 Tote.

1. Juni, Bagdad und Bedschi : Anschläge mit bis zu 36 Toten überschatten die Ernennung des Übergangspräsidenten Ghasi al Jawar.

21. April, Basra und Zubair : Bei vier Attacken werden im Südirak mindestens 73 Menschen getötet.

2. März, Bagdad und Kerbela : 271 Menschen sterben bei Anschlägen während des schiitischen Aschura-Festes.

14. Februar, Falludscha :

Bewaffnete stürmen eine Polizeistation, befreien Gefangene und töten 33 Beamte und Passanten.

11. Februar, Bagdad :

47 Menschen werden vor einem Rekrutierungsbüro der neuen Armee von einer Autobombe zerfetzt.

10. Februar, Iskandarija : Mehr als 50 Beamte und Bewerber für den Polizeidienst sterben bei einer Explosion vor einer Wache.

1. Februar, Erbil :

In zwei kurdischen Parteibüros werden 117 Menschen getötet.

18. Januar, Bagdad :

Bei einem Selbstmordattentat vor dem US-Hauptquartier sterben 31 Menschen.dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben