Politik : „Ich komme aus einer Bruderrepublik“

-

Was sich geändert hat? Vielleicht, dass ich nicht nur Schriftsteller aus Estland bin, sondern jetzt aus einer Bruderrepublik komme. Das bringt Vorteile, bei Reisen etwa. Literaturfestivals gibt es ja viele in Europa, ich war gerade im spanischen Cordoba, das 2016 Kulturhauptstadt Europas werden will. Und ehrlich gesagt, ich finde es besser, Spanien oder Frankreich als Bruderrepublik zu haben als, sagen wir, Kirgisistan.

Emil Tode (43), ist Schriftsteller. Im ZsolnayVerlag ist sein Roman „Grenzland“ auf Deutsch erschienen .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben