Politik : Ideen gesucht im Krieg gegen den Terror

Zum Thema Online Spezial: Terror und die Folgen
Themenschwerpunkte: Krieg - Afghanistan - Bin Laden - Islam - Fahndung - Bio-Terrorismus
Fotostrecke: Der Krieg in Afghanistan Das Pentagon möchte in diesem Jahr etwas ganz besonderes auf dem weihnachtlichen Gabentisch finden: Ideen. Genauer gesagt, Ideen für den Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Bis zum 23. Dezember erwarten die US-Militärs von "interessierter Seite" Konzepte und Technologien für Vorhaben wie die Überwachung militärischer und ziviler Ziele daheim und in Übersee. Erregen sie das Interesse der Planer, sollen die glücklichen Ideen-Geber um zwölf Seiten lange Entwürfe gebeten werden.

Die Ausschreibung ist vielfältig. Es geht um "Mittel gegen Massenvernichtungswaffen" wie Geräte zur Erkennung von biologischen und chemischen Kampfstoffen oder um Stimmen-Erkenngeräte in mehreren Sprachen wie Paschtu, Urdu und Farsi. Nach Angaben aus Industriekreisen rennt das Pentagon mit etlichen seiner Wünsche offene Türen ein. Technologien seien vorhanden oder entwicklungsreif, doch bisher gesetzlich nicht den Behörden zum Einsatz erlaubt gewesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar