Politik : Im selben Boot

-

Nach der Unterbrechung der russischen Öllieferungen hat Polen nach den Worten des stellvertretenden polnischen Wirtschaftsministers Piotr Naimskider Deutschland angeboten, mit Lieferungen eigener Ölreserven eventuelle Versorgungsengpässe zu vermeiden. Mit Blick auf die von Polen heftig abgelehnte Ostseepipeline sagte Außenministerin Anna Fotyga, dass Polen allerdings auch umgekehrt von Deutschland und seinen europäischen Partnern Solidarität erwarte. dpa

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben