Politik : …im Wohnzimmer Krieg ist

-

Was wissen wir von dem Wesen der Orcs? Die Orcs werden als brutal und hirnlos beschrieben. Sie bilden eine Parallelgesellschaft. Brutal, hirnlos, Parallelgesellschaft, das erinnert an fundamentalistische Islamisten. Die Orcs aber sind grünhäutig. Gegner der Orcs sind die Untoten, ehemals sterbliche Menschen, die nicht gehen wollen. Es soll aber jetzt nicht die Rede sein von Horst Seehofer. Sondern von World of Warcraft, dem OnlineRollenspiel, das am heutigen Tag in Australien, Neuseeland und den USA startet. In Kürze werden auch noch Europa, Korea und andere asiatische Länder beitreten.

World of Warcraft, hey, das hört sich so an, als könnten die Amerikaner ab heute Krieg führen, ohne die beschwerliche Reise nach Bagdad antreten zu müssen. Einfach im Internet rumballern, und wenn man keine Lust mehr hat rumzuballern oder selber zu oft getroffen worden ist und keine Lust mehr hat, tot zu sein, schaltet man das Ding einfach aus und geht schlafen. Das wäre wahrscheinlich ein Segen für die Menschheit.

Leider ist dem nicht so. World of Warcraft ist ein Fantasy-Spiel. Der Herr der Ringe lieferte den geistigen Überbau. Es ist außerdem ein Strategiespiel. Man kann dabei die Welt durch die Augen eines Helden betrachten und dessen, also seine eigene Persönlichkeit steigern. Man kann die Ausdauer erhöhen und die Intelligenz. Leider nicht die Lesefähigkeit. Diesbezüglich müssten die Produzenten noch ein wenig nachbessern, um auch auf dem pisageschädigten deutschen Markt reüssieren zu können. Der Spieler kann sich den verschiedensten Heerscharen anschließen. Den Untoten um Seehofer – aber wer will sich schon mit Stoiber anlegen? Den Orcs – aber dann wird man möglicherweise mit Osama bin Laden verwechselt. Wahrscheinlich wollen die meisten Menschen Elfen sein. Oder Menschen. Elfen gibt es nämlich auch, sie sind ehrbar und gerecht und Wesen der Nacht. Die Menschen im Spiel schätzen Tugend und Ehre. Das Heilige Licht ist an ihrer Seite, aber das hilft nicht immer.

Die Informationen über dieses Spiel stammen übrigens vom Fachwart der hiesigen Zeitung für Ballerspiele, einem ausgewachsenen Mediziner. Das Spiel wird also seinen Weg machen, wenn es schon vor Medizinern nicht Halt macht. Wäre auch was für Seehofer, der hat ja jetzt Zeit.

Man kann davon ausgehen, dass die Netze weltweit überlastet sind. Weil überall spielsüchtige Menschen im Namen der Menschheit auf Orcs und Untote ballern. Wenn sie im Namen der Menschen am Computer auf Orcs zielen, haben sie keine Zeit mehr, auf Menschen zu schießen. Aber das ist wahrscheinlich ein zu adventlicher Wunsch.uem

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben