Politik : Immer mehr Frauen rauchen

-

Berlin - Unter Deutschlands Männern hat der Anteil der Raucher kontinuierlich abgenommen, dafür rauchen immer mehr Frauen. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Robert-Koch-Instituts, die die Deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren (DHS) nächste Woche veröffentlicht. Bei 25- bis 69-jährigen Männern im Westen sank der Raucheranteil seit 1984 von 41,6 auf 37,7 Prozent. Bei westdeutschen Frauen stieg er um rund fünf Punkte auf 32,3 Prozent. „Vom Ziel der Weltgesundheitsorganisation, die Raucherquote auf 20 Prozent zu drücken, sind wir noch weit entfernt“, sagte DHS-Geschäftsführer Rolf Hüllinghorst dem Tagesspiegel. raw

GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben