Immobilienkrise : Obama will Hausbesitzern mit 75 Milliarden helfen

Rettung für hypothekengequälte US-Bürger: Barack Obama will mit 75 Milliarden Dollar den von Zwangsversteigerungen bedrohten Hausbesitzern helfen.

Washington Zwischen sieben und neun Millionen Hausbesitzern soll mit den 58 Milliarden Euro ermöglicht werden, ihre Häuser trotz finanzieller Nöte zu behalten, so Obama in vorab veröffentlichten Auszügen einer Rede, die er am Mittwochmittag in Phoenix, im US-Bundesstaat Arizona, halten wollte. Das Geld soll nach Angaben der "New York Times" vor allem US-Bürgern zu Gute kommen, die ihren Hypothekenzahlungen - beispielsweise wegen Arbeitslosigkeit - inzwischen kaum noch nachkommen könnten. (mpr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben