• IMPULSE 21:Das Berliner Forum Sicherheitspolitik – veranstaltet von Verteidigungsministerium und Tagesspiegel

Politik : IMPULSE 21:Das Berliner Forum Sicherheitspolitik – veranstaltet von Verteidigungsministerium und Tagesspiegel

-

MILITÄRBEOBACHTER IM SUDAN

Mit 37 Militärbeobachtern beteiligt sich die Bundeswehr am Friedenseinsatz Unmis der Vereinten Nationen im Sudan. Die Mission umfasst insgesamt 10 000 Soldaten, mehr als 700 Polizisten und zivile Helfer sowie 750 Militärbeobachter der Vereinten Nationen. Einsatzgebiete der deutschen Soldaten sind der Süden und Osten des Landes.

MIT DER EUFOR IN KONGO

754 deutsche Soldaten sind seit Juli 2006 im Rahmen der EU-Friedenstruppe Eufor am Kongo-Einsatz beteiligt. Die Deutschen sollen zusammen mit den 16 700 Soldaten der UN-Mission Monuc die ersten demokratischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Land seit 1960 überwachen. Hauptaufgabe ist zudem der Schutz des Flughafens von Kinshasa. Der Einsatz soll im November 2006 enden. Foto: AFP

MIT UNIFIL IM LIBANON

Bis zu 2400 Bundeswehrsoldaten leisten derzeit vor der libanesischen Küste im Rahmen der UN-Friedensmission Unifil ihren Dienst. Der maritime Einsatzverband, der von einem deutschen Admiral geführt wird, soll die Seewege vor der Küste kontrollieren und Waffenschmuggel unterbinden. Das Mandat für den Einsatz endet im August 2007. Foto: rtr

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar