Politik : Informationen zum Deutschen Roten Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist der bekannteste unter den großen Wohlfahrtsverbänden. In 19 Landesverbänden und über 500 Ortsvereinen sind 4,3 Millionen Mitglieder organisiert. Rund 370 000 Menschen arbeiten als ehrenamtliche Helfer für das DRK. Etwa 80 000 sind in den Verbänden, Schwesternschaften, Blutspendediensten, Krankenhäusern, Heimen, im Rettungswesen und Suchdienst hauptamtlich tätig. Der jährliche Umsatz geht in die Milliarden. Sitz des DRK ist Bonn, oberstes Organ die Bundesversammlung. Seit 1994 steht der Völkerrechtler Knut Ipsen als Präsident an der Spitze. Im Land Brandenburg ist das DRK in 27 Kreis- und 97 Ortsverbänden organisiert. Die Kreisverbände sind eingetragene Vereine und nach Angaben der Landesgeschäftsstelle wirtschaftlich selbstständig. Zudem gibt es 37 Bereitschaften. Die Zahl der hauptamtlichen Mitarbeiter wird mit 4012 angegeben. Daneben gibt es 4268 aktive Mitglieder, die einen freiwilligen Dienst versehen.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar