Politik : Ingeborg Schäuble

-

Seit 1996 ist Ingeborg Schäuble ehrenamtliche Vorsitzende der Deutschen Welthungerhilfe (DWHH). Die Diplom- Volkswirtin und Lehrerin wurde im Jahr 1943 in Freiburg im Breisgau geboren. Sie hat vier Kinder und ist mit Innenminister Wolfgang Schäuble verheiratet. Die gemeinnützige Hilfsorganisation hat ihren Sitz in Bonn und arbeitet politisch und konfessionell unabhängig.

Als Vorsitzende der Deutschen Welthungerhilfe war Ingeborg Schäuble bisher in 23 Ländern zu Besuch. Sie hat sich nach dem Tsunami auch selbst ein Bild von der Situation in Sri Lanka gemacht, sie war im sudanesischen Darfur, im Kongo, in Nordkorea und mehrfach in Afghanistan. Die Organisation hat 320 Mitarbeiter, die weltweit Entwicklungshilfe, Not- und Katastrophenhilfe leisten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben