Politik : Innenpolitische Kurzmeldungen: Wende im Klumpp-Prozess und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Stuttgart (AP). Das Stuttgarter Oberlandesgericht will den Vorwurf der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung gegen die mutmaßliche RAF-Terroristin Andrea Klump fallen lassen. Zu einem entsprechender Antrag auf Einstellung des Verfahrens wollen sich die Bundesanwälte nächste Woche äußern. Das Gericht will die Beweisaufnahme in dem Verfahren schließen. Das Urteil soll am 15. Mai verkündet werden. Klump hat ihre Beteiligung an einem Sprengstoffanschlag in Spanien gestanden.

Übersetzung als Strafe

Heinsberg (dpa). Als Strafe für das Zeigen des Hitlergrußes im ehemaligen KZ Buchenwald müssen zwei Jugendliche Briefe von Zwangsarbeitern aus der NS-Zeit übersetzen. Das Amtsgericht im nordrhein-westfälischen Heinsberg verurteilte die beiden 17 und 18 Jahre alten Schüler russischer Herkunft am Donnerstag außerdem zu einem Wochenende in Haft. Die Briefe stammten von Zwangsarbeitern aus dem Herkunftsland der Verurteilten.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar