Integration : Türkische Unternehmer für gemeinsame Bemühungen

Der türkische Unternehmerverband Tüsiad hat Deutsche und Türken zu gemeinsamen Anstrengungen für eine bessere Integration von Zuwanderern aufgerufen.

Berlin - Zu einer gelungenen Eingliederung von Türken in Deutschland müssten beide Seiten beitragen, sagte Tüsiad- Generalsekretär Haluk Tükel anlässlich des Integrationsgipfels. Wichtig sei der Wille zur Integration. Vom Treffen von Migranten, Politikern, Vertretern von Arbeitgebern, Gewerkschaften, Medien und Sportverbänden erhofft Tükel sich konkrete Ergebnisse zur Verbesserung der Integrationsbedingungen. Die Initiative würdigte er als "sehr gut".

Tükel betonte, die Bundesregierung und die bundesdeutsche Gesellschaft hätten zwar vollkommen Recht, wenn sie von Türken eigene Integrationsleistungen erwarteten. Allerdings dürften die dabei nicht alleine gelassen werden, sondern müssten vielmehr das Gefühl bekommen, dass Deutschland ihr Zuhause sei. Geld etwa für Sprachkurse auszugeben, reiche alleine nicht aus. Die deutsche Regierung müsse beispielsweise sicherstellen, dass Türken gleiche Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt hätten.

Tükel appellierte an die türkische Regierung, ihre Landsleite in Deutschland zu einer besseren Integration aufzufordern. Nur darauf bedacht zu sein, in einem anderen Land die eigene Kultur zu wahren, sei in Zeiten der Globalisierung kein guter Weg mehr. Türken in Deutschland müssten die deutsche Sprache lernen und die demokratischen Spielregeln akzeptieren, um sich eingliedern zu können. Die Integrationsprobleme von Türken in Deutschland seien auch ein Hindernis für die Türkei, Vollmitglied der Europäischen Union (EU) zu werden.

Unternehmer türkischer Herkunft sind laut Tükel jedoch bereits ein wichtiger Teil der deutschen Gesellschaft. Sie beschäftigten derzeit 323.000 Mitarbeiter. Jährlich werde ein Gesamtumsatz von knapp 30 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Investitionsvolumen betrage rund 7,4 Milliarden Euro. Tüsiad ist nach eigenen Angaben die führende regierungsunabhängige Organisation der türkischen Privatwirtschaft. (tso/ddp)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben