INTEGRATIONSPLAN : Buch der Pflichten

Der Nationale Integrationsplan wurde am 12. Juli letzten Jahres beschlossen. Auf knapp 200 Seiten enthält er Integrationsziele, zu denen sich der Staat, aber auch Wirtschaft, Medien, Kirchen, Verbände und die Migranten und ihre Organisationen selbst verpflichten. Ein Jahr lang hatten sie in Arbeitsgruppen darüber diskutiert. Die Länder wollen jetzt wissen, was von den Plänen umgesetzt wird. ade

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben