Interaktive Grafik : Religionsunterricht in Deutschland

Für weitere Informationen klicken Sie auf die Marker




Karten-Legende



BLAU: Religion ist ein ordentliches Unterrichtsfach und wird getrennt nach Bekenntnissen unterrichtet. Eltern können ihre Kinder abmelden. Schüler ab 14 dürfen das selbst. Der Alternativunterricht in Ethik oder Philosophie ist in dem Fall verpflichtend.

GRÜN: Religion ist ordentliches Fach, kann aber durch Ethikunterricht ersetzt werden wie in den meisten Bundesländern (blau). Selbst abmelden dürfen sich die Schüler aber erst mit 18 Jahren.

ROT: Ethik ist das ordentliche Unterrichtsfach, Religionsunterricht kann man zusätzlich oder alternativ belegen.

LILA: Religion und ein alternatives Fach sind ordentliche Lehrfächer und gleichwertig. Schüler und Eltern entscheiden sich für das eine oder das andere.

GELB: Es gibt keinen konfessionsgebundenen Religionsunterricht.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben