Irak : Zehn Tote bei Angriff auf Putzkolonne in Bagdad

Extremisten haben auf der Straße zum Internationalen Flughafen Bagdad zehn Arbeiter einer Putzkolonne getötet. Im Süden der Stadt starben drei weitere Zivilisten bei Sprengstoffanschlägen.

Bagdad - 15 weitere Arbeiter wurden verletzt, als die Angreifer den Bus, der die Männer zur Arbeit bringen sollte, unter Beschuss nahmen. Der Angriff ereignete sich nach Angaben der Polizei im Al-Amirija-Viertel, das zu den gefährlichsten Bezirken der irakischen Hauptstadt gehört. Die Arbeiter sollten die Straße zum Flughafen reinigen.

In Al-Safaranija im Süden von Bagdad starben nach Angaben von Augenzeugen drei Zivilisten durch einen Sprengstoffanschlag. (tso/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar