Islam : Deligöz bleibt bei Appell gegen Kopftuch

Die Grünen-Abgeordnete Ekin Deligöz bleibt trotz der Morddrohung gegen sie bei ihrem Appell an muslimische Frauen in Deutschland, das Kopftuch abzulegen.

Köln - Das Kopftuch werde "politisch instrumentalisiert", betonte die türkischstämmige Abgeordnete im Deutschlandfunk. Das zeige sich nicht zuletzt an der Androhung von Gewalt gegen sie. Deligöz steht nach ihrem Aufruf und der Morddrohung mittlerweile unter Polizeischutz.

Die Grünen-Abgeordnete bezeichnete es als "naiv", das Kopftuch nur als Modeaccessoires zu betrachten. Vielmehr zeige sich, dass ihr Appell, das Kleidungsstück abzulegen, als ein Angriff auf das Patriarchat und ein überkommendes Rollenverständnis der Frau gewertet werde. Wenn Menschen bereit seien, Gewalt anzuwenden, dann sei das Tragen eines Kopftuchs durch muslimische Frauen politisch. Zugleich stellte Deligöz klar, dass ein Verzicht freiwillig geschehen müsse. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar