Update

Israel : Fünf Verletzte bei Anschlag in Jerusalem

In Jerusalem sind bei einer Attacke auf Fußgänger mit einem Auto fünf Menschen verletzt worden. Der Attentäter sei anschließend von Sicherheitsbeamten niedergeschossen worden.

Ein mutmaßlicher Terrorist hat in Jerusalem mit einem Auto mehrere Menschen angefahren, darunter vier Polizistinnen. Polizeisprecher Micky Rosenfeld sagte am Freitag, ein Autofahrer habe mehrere Personen gerammt. Nach einer kurzen Weiterfahrt sei er ausgestiegen und habe ein Messer gezogen. Der Mann sei von Sicherheitsbeamten niedergeschossen worden.

Die Polizei geht von einem terroristischen Hintergrund aus. Der Nachrichtenseite „ynet“ zufolge wurden fünf Personen bei dem Angriff verletzt. Bei vier der Verletzten handelt es sich Rosenfeld zufolge um weibliche Mitglieder der israelischen Grenzpolizei.

An dem Tatort hatte es Anfang November bereits einen Anschlag gegeben. Damals waren zwei Menschen getötet und 14 Personen verletzt worden. Der Angriff stand in einer Reihe von Anschlägen im Herbst. Damals hatten in Israel und im Westjordanland mehrfach Palästinenser mit Absicht Israelis überfahren. (dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben