Israel : Rakete in Einkaufszentrum eingeschlagen

Eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete hat einen Shoppingpalast in der Küstenstadt Aschkelon verwüstet. Es stürzte teilweise ein und begrub mehrere Menschen unter sich. Der israelische Ministerpräsident Olmert plant derweil eine Militäroffensive.

JerusalemBei einem palästinensischen Raketenangriff auf ein Einkaufszentrum in der südisraelischen Stadt Aschkelon sind am Mittwoch mindestens fünf Menschen verletzt worden. Ein Kleinkind und seine Mutter hat es offenbar besonders schlimm getroffen. Zahlreiche weitere Menschen sollen unter Schock stehen. Krankenwagen brachten die Verletzten ins Krankenhaus. Nach Angaben des Militärrundfunks wurden mehrere Menschen verschüttet.

Augenzeugen berichteten, die vom Gazastreifen aus abgefeuerte Rakete habe das Einkaufszentrum mit voller Wucht getroffen. Das Geschoss sei in den oberen Stockwerken des Einkaufszentrums eingeschlagen, in dem sich mehrere Arztpraxen befanden. Der Raketenangriff überschattet den Besuch von US-Präsident George W. Bush in Israel aus Anlass der Staatsgründung vor 60 Jahren. (kj/AFP/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben