Politik : Israel tötet Hamas-Mitglied

-

(dpa). Israelische Kampfhubschrauber haben Donnerstagabend im Gazastreifen wieder einen führenden HamasAktivisten getötet. Wie israelische und palästinensische Quellen bestätigten, feuerten „Apache“-Hubschrauber mehrere Raketen auf einen von einem Esel gezogenen Wagen in Chan Junis und töteten damit den 36-jährigen Hamdi Kadach. Drei weitere Zivilisten wurden verletzt. Kadach soll für den Mörserbeschuss israelischer Siedlungen verantwortlich sein. Israels Ministerpräsident Ariel Scharon warnte am Donnerstagabend, der Beschuss der südisraelischen Küstenstadt Aschkelon mit „Kassam“-Kleinraketen am gleichen Tage bedeute eine neue Phase im Kampf der palästinensischen Terrororganisationen. Israel werde alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um dieser neuen Bedrohung zu wehren. Bei dem Beschuss war niemand zu Schaden gekommen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben