Politik : Israel will mit UN über den Sperrzaun reden Tel Aviv stellt aber Bedingungen

-

(dpa). Israel ist nach Medienberichten bereit, eine Untersuchung der Sperranlagen zum Westjordanland durch den Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen zu akzeptieren. Nach Angaben der Tageszeitung „Yediot Aharanot“ stelle die Regierung allerdings die Bedingung, einen eigenen Vertreter nach Den Haag zu entsenden. Die Zeitung berichtete, die Regierung sei besorgt, weil zwei Richter des Gremiums durch antiisraelische Äußerungen aufgefallen seien. Der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag hatte am vergangenen Freitag angekündigt, dass die Mitglieder der UN-Vollversammlung bis zum 30. Januar 2004 ihre Ansicht zu den israelischen Sperranlagen kundtun könnten.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar